Wohnhaus Oberaltstadt

Der Kernbau des bestehenden Hauses ist ein Ständerbau mit Holzbohlenwänden aus der Zeit der Stadtgründung im 13. Jahrhundert. Im Innern wurden die Küche sowie die sanitären Anlagen erneuert. In enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege wurden Reparatur- und Anpassarbeiten an den Fassaden, am Dach und an den Fenster vorgenommen. Einige Böden, Wände und Decken blieben im ursprünglichen Zustand erhalten, wurden fachgerecht restauriert und erstrahlen heute in neuem Glanz.

Standort: 
Kanton Zug
Bauherrschaft: 
Privat
Tätigkeit: 
Entwurf, Planung und Realisation
Baujahr: 
2003/2004