Stadtvilla Zug

Die ehemalige Stadtpräsidenten-Villa ist aus dem Jahre 1908 und ist im Inventar für schützenswerte Bauten des Kantons Zug. Mit dem Besitzerwechsel änderten die Ansprüche an die Nutzung. Aus dem Einfamilienhaus wurde ein Zweifamilienhaus. Alle Stockwerke sind mit der neuen Liftanlage erschlossen und dadurch bequem und einfach zu erreichen. Die Sanierungs- und Umbauarbeiten umfassten sämtliche Stockwerke, die Fassade und die gesamte Umgebung mit Carport und Swimmingpool.

Standort: 
Kanton Zug
Bauherrschaft: 
Privat
Tätigkeit: 
Entwurf, Planung und Realisation
Baujahr: 
2003