Regierungsgebäude Zug

Das Regierungsgebäude hat verschiedene Anpassungen und Umbauphasen hinter sich. Der Ausbau der Dachräume zu neuen Büroflächen ist die Folge der gestiegenen Nachfrage an Nutzflächen. Nach dem Attentat im Kantonsratssaal wurde nach Jahren des Nichtgebrauchs beschlossen, dass mit der Neugestaltung auch die Nutzung wieder aufgenommen wird. Sämtliche Arbeiten wurden während laufendem Betrieb und Aufrechterhaltung der hohen Sicherheitsmassnahmen vorgenommen.

 

Standort: 
Zug
Bauherrschaft: 
Baudirektion des Kantons Zug
Tätigkeit: 
Entwurf (teilweise), Termin- / Kostenplanung und Realisation
Baujahr: 
1991, 2004, 2006, 2009